Gemeinschaftsschule Vopeliuspark Sulzbach


Aktuelles


Aktion „Schulbrote für alle“ an der GemS Vopeliuspark

Das tägliche Frühstück ist für manche Kinder leider nicht selbstverständlich. Daher haben wir uns zusammen mit dem Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V. dazu entschlossen, die Aktion „Schulbrote für alle“ ins Leben zu rufen.

 

Die Schulbrotaktion braucht ehrenamtlichen Helfer(innen) sowie Spenden zur Finanzierung: Die Ehrenamtlichen bereiten Brote mit Wurst und Käse und packen sie sowie etwas Obst in Essenstüten. Sie verteilen diese für ein kleines Entgelt von 20 Cent zunächst einmal pro Woche von 07.30 bis 07.50 Uhr im Eingangsbereich der Schule an die Kinder. Mit den 20 Cent wird dem Essen ein Wert verliehen, sodass wir hoffen, einen respektvollen Umgang mit der Nahrung zu erwirken. Wenn das Angebot gut angenommen wird, kann es auf mehrere Tage pro Woche ausgeweitet werden.

 

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Vielleicht finden Sie auch weitere Ansprechpartner, die gerne bereit sind, sich als ehrenamtliche Helfer(innen) oder als Sponsoren bei der Schulbrotaktion zu beteiligen. Herzlichen Dank.

 

 

Ansprechpartner:
Patrick Jochum, Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V.,
Gemeinwesenarbeit Sulzbach, Sulzbachtalstraße 70, 66280 Sulzbach,
Telefon 06897 841067, jochum-p@caritas-saarbruecken.de

 

Heike Hahn-Schenkelberger, Schulsozialarbeit Diakonie Saar,
Telefon 06897 924778, schulsozialarbeit-sulzbach@dwsaar.de

 

Spenden bitte auf folgendes Konto:
Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V.
IBAN: DE 5159 0501 0100 0008 4657 (Sparkasse Saarbrücken)
BIC: SAKSDE55XXX
Verwendungszweck: SCHULBROTAKTION SULZBACH 7008


Preisverleihung TanzTheater Projekt.

Auch in diesem Schuljahr konnte unsere Schule an der Preisverleihung durch den Regionalverband Saarbrücken im Schloss teilnehmen. 

Für unser Tanztheater "Der Traum", das im November 2017 zwei Mal in der Aula in Sulzbach aufgeführt wurde, erhielten wir einen Scheck über 600 €. 

Auf den Fotos sind eine kleine Auswahl an Darstellern aus dem Projekt, gemeinsam mit der Projektleiterin und Ideengeberin Frau Arnold zu sehen. 

Foto: Daniel Schappert/Regionalverband Saarbrücken


Bücherlisten für das Schuljahr 2018/2019

Im Bereich Schulbuchausleihe stehen ab sofort die Bücherlisten des kommenden Schuljahres zum Download bereit.


Gemeinschaft leben!

Am Montag, dem 19.02.2018 fand der erste Spielenachmittag im Altenheim „St. Anna“ in Sulzbach statt, der anders verlief als sonst. Unter dem Motto: „Miteinander Gemeinschaft leben“ trafen sich um 15:15 Uhr Kinder im Alter von 5 – 14 Jahren mit Bewohnern von St. Anna. Die älteste Person, die an diesem Nachmittag mit „von der Partie“ war, zählt 91 Jahre.

Die Bilder in der Bildergalerie sprechen für sich. Mit sehr viel Eifer, Einsatz und Spaß waren alle beteiligt.

 Das nächste Treffen steht unter dem Motto: Basteln und Färben für Ostern.  


Gemeinschaftsschule Vopeliuspark Sulzbach stellt sich vor

 

Mit einem großen „Willkommen“-Transparent lud die GemS Vopeliuspark am 13. Januar alle Grundschüler der vierten Klassen und ihre Eltern zum „Tag der offenen Tür“ ein. Um ihnen einen Einblick in das schulische Leben zu gewähren, präsentierte die GemS Vopeliuspark sowohl regulären Unterricht als auch Aktionen zum Mitmachen und es gab zahlreiche Informationen zum Profil der Schule.

 

Die jungen Gäste und ihre Eltern wurden von Schülern der höheren Klassen im Foyer empfangen und durchs Schulhaus begleitet. Sie konnten Unterricht in fast allen Fächern sehen und dabei auch Fragen an die Schüler stellen. Dass Mathe auch Spaß machen kann, bewiesen die Stationen im „Mathezimmer“. In der Turnhalle war eine Bewegungslandschaft aufgebaut, in der die Kinder, angeleitet und ermutigt von den Älteren, ihr Geschick unter Beweis stellen konnten. In Arbeitslehre bzw. Kunst zeigten die Schüler ihre praktischen Fähigkeiten bei Tetrapack-Basteleien und Laubsägearbeiten. Die Gruppe im Musiksaal lud zum Mitsingen und Mitmachen an Percussionsinstrumenten ein. In den Fachräumen der Naturwissenschaften wurden von Schülern Mitmach-Experimente betreut.

 

Die Eltern erhielten auch die Gelegenheit, mit den Förderlehrerinnen, mit den für den Bereich Deutsch als Zweitsprache zuständigen Damen, den Erzieherinnen in der Nachmittagsbetreuung (FGTS) und der Schulsozialarbeiterin zu sprechen. Und wer zwischendurch eine Erfrischung brauchte, konnte sich im Bistro mit Kuchen und Getränken versorgen und sich mit Schülern und Elternvertretern austauschen.

 


 

Theatergruppe Radiks zu Gast an der GemS Vopeliuspark Sulzbach

 

 

 

Am Montag, den 15.1.2018, war die Theatergruppe Radiks aus Berlin zu Gast in der Schulturnhalle. Gespielt wurde das Stück „Wir waren mal Freunde“, das Themen wie Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Freundschaft unter Jugendlichen aufgreift. Durch die gelungene und realistische Darbietung der beiden Schauspieler wurde dem jugendlichen Publikum die Bedeutung von Achtung und Respekt gegenüber seinen Mitmenschen aufgezeigt. Der begeisterte Applaus am Ende des Theaterstücks zeigte ganz eindeutig, wie gut den Schülern diese Aufführung gefallen hat. Nach Vorstellungsende nahmen sich die beiden Akteure noch ausgiebig Zeit zur Nachbesprechung, wobei sowohl Fragen zum beruflichen Werdegang als auch zum privaten Umgang mit dem Thema Achtung und Toleranz offen beantwortet wurden.

 


Backen für das Seniorenheim

Der Förderverein Goldene Au backt mit SchülerInnen der Gems Vopeliuspark. Das fertige Gebäck  ist für das Seniorenwohnheim "St. Anna" in der Vopeliusstraße in Sulzbach bestimmt. Die Schüler überreichen es nächste Woche den Senioren.


Der Traum.
Ein internationales Tanz-Theaterprojekt der Gemeinschaftsschule Vopeliuspark in Sulzbach.
Aufführung am 16.11.2017 um 19 Uhr in der AULA in Sulzbach.

Informationen auf Facebook


Spende des Prinzenpaares an die GemS Vopeliuspark Sulzbach

Das Kinderprinzenpaar der Kulturgemeinschaft Pfaffenkopf in Dudweiler stellte der Gemeinschaftsschule Vopeliuspark Sulzbach 500,- € aus dem Verkauf der Buttons zur Verfügung. Der Vorschlag dazu kam von Prinz Sandro, Schüler der achten Klasse. Die Schulleiterin, die zusammen mit dem Klassenlehrer und dem Klassensprecher der 8a das Geld äußerst dankbar in Empfang nahm, sagte, dass über die Verwendung das Schülerparlament entscheiden wird.


Erfolgreiche Teilnahme am BioLogo-Wettbewerb

Die Gemeinschaftsschule Sulzbach hat erfolgreich am landesweiten BioLogo-Wettbewerb teilgenommen. Weitere Informationen und Bilder gibt es hier.


In unserer neuen Rubrik "Schulpartnerschaften" findet sich ein Bericht mit Fotos von Frau Fries-Boden zum Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Frankreich, der Grundschule „Ecole du Petit Prince“ in Arc et Senans. 


So sehen Gewinner aus....

 

Gewinnerin beim 47. Internationalen Malwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken 2017 ist Ayslin Albrecht, Schülerin der Klasse 5c der Gemeinschaftsschule Vopeliuspark Sulzbach.

 

Thema des diesjährigen Malwettbewerbs war das Motto: „ Freundschaft ist bunt“. In beeindruckender Weise zeigten die Teilnehmer/innen, wie vielfältig Freundschaft aussehen kann. Ayslin Albrecht gelang es , das Augenmerk der aus Vertretern aller teilnehmenden Schulen zusammengesetzten Jury auf sich zu lenken und so einen der 3 Siegerpreise ihrer Altersgruppe zu erhalten.

Ihr Bild zum Thema Freundschaft stellt zwei Freundinnen das, die hoch zu Ross durch eine detailreich gestaltete Landschaft reiten, frei nach dem Motto: „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.“

Ihm Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Volksbank Sulzbach konnte sie ihren wohlverdienten Preis entgegennehmen.

Wir gratulieren ihr hierzu ganz herzlich!!!!

 

Sabine Fries-Boden


Schulbuchausleihe 2017/2018

Ab sofort stehen auf der Seite Schulbuchausleihe alle Bücherlisten sowie Informations- und An-/Abmeldeformulare zum Download bereit.


Autorenbegegnung Aygen-Sibel Çelik

 

 

 Am Dienstag, dem 07.02.2017 waren zwei Klassen der Gemeinschaftsschule Vopeliuspark zu Gast in der Stadtbibliothek Sulzbach, wo eine Autorenbegegnung mit der deutsch-türkischen Schriftstellerin Aygen-Sibel Çelik in Zusammenarbeit mit dem Friedrich–Bödecker-Kreis Saarland stattfand.

 

Nach einer kurzen Begrüßung übergab der Leiter der Stadtbibliothek, Herr Degen, das Wort an die Autorin, die in Istanbul geboren und einige Jahre ihrer Jugend dort gelebt hat, aber den größten Teil ihres Lebens in Deutschland verbracht hat.

 

Noch bevor Frau Çelik mit der eigentlichen Lesung begann, gelang es ihr bereits die Kinder des 5. und 6. Schuljahres in ihren Bann zu ziehen, indem sie kurz die Hauptfigur ihres Buches „Geheimnisvolle Nachrichten“ vorstellte und die Schüler mit verschiedenen rätselhaften Botschaften, die dem Jungen in der Geschichte begegnen, neugierig machte.

 

Die Vorlesephasen, die durch  passende Musik und Geräusche untermalt waren, wodurch die geheimnisvolle Stimmung noch verstärkt wurde, wurden immer wieder durch kurze Gesprächsphasen aufgelockert. Hierbei konnte die Schriftstellerin die Neugier der Kinder wecken und die Schüler dazu anregen, sich verschiedene Möglichkeiten der Fortsetzung der Geschichte auszudenken. „Eure Ideen sind genauso gut wie meine“, lobte sie die Vorschläge der Kinder. Es blieb spannend bis zum Schluss, denn sie verriet das Ende der Geschichte noch nicht. Mit dem Angebot Texte der Schüler auf ihrer Facebook-Seite zu veröffentlichen, animierte sie die Schüler dazu, eigene Geschichten zu schreiben.

 

Zum Schluss stellte sich die Kinder- und Jugendbuchautorin noch einigen Schülerfragen, wie zum Beispiel nach ihrem neuesten Buch oder nach der Entstehung eines Hörbuches.

 

Autogrammkarten mit persönlicher Widmung für jeden Schüler rundeten die gelungene Lesung ab.